Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Servicemenü

zur Sprungnavigation

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation
Abbildung von Pins auf einer Pinnwand.

Am 3. Dezember haben das Bundeswirtschaftsministerium und das BMUB gemeinsam eine Vereinbarung mit Verbänden und Organisationen der Wirtschaft zur flächendeckenden Einführung von Energieeffizienz Netzwerken unterzeichnet. Ziel der Vereinbarung ist es, bis zum Jahr 2020 rund 500 neue Netzwerke zu etablieren und damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zur Steigerung der Energieeffizienz zu leisten. mehr

Herr Adler am weißen Rednerpult

Umwelt- und Effizienztechnologien sind Treiber für wirtschaftliches Wachstum und neue Arbeitsplätze. Das belegen Zahlen des neuen Umwelttechnologie-Atlas, den der Staatssekretär im Bundesbauministerium Gunther Adler zusammen mit dem DIHK-Präsidenten Dr. Eric Schweitzer am 27. November vorstellte. Auf einer Konferenz in Berlin schalteten Adler und Schweitzer zudem das Internetportal frei. mehr

Wordcloud aus Worten wie Emas, waters, winners, organisations.

EMAS-Unternehmen und –Organisationen können sich bis zum 14. Januar 2015 um die europäischen "EMAS-Awards 2015" der EU-Kommission bewerben. Gefragt sind innovative Lösungen im Produktionsprozess, der Wertschöpfungskette, der Organisation selbst oder dem Geschäftsmodell, mithilfe derer die Umweltbelastungen verringert oder die Ressourcennutzung effektiver gestaltet wird. mehr

Gruppenbild

Barbara Hendricks hat am 21. November bei der XIII. Alpenkonferenz in Turin den Vorsitz der Vertragsstaatenkonferenz der Alpenkonvention für den Zeitraum 2015-2016 übernommen. Schwerpunkt der deutschen Präsidentschaft werde das grüne Wirtschaften im Alpenraum sein, sagte Hendricks bei der Präsentation ihres Arbeitsprogramms. Das Programm steht unter dem Motto: "Die Alpen – Vielfalt in Europa". mehr

Johanna Wanka (links) und Dr. Barbara Hendricks (rechts) stehen vor ein paar Mikrofonen und beantworten Fragen

Johanna Wanka und Barbara Hendricks haben am 18. November eine Forschungsagenda vorgestellt, die Wege in eine grüne Wirtschaft aufzeigt. Besondere Schwerpunkte bilden die fünf Bereiche Produktion und Ressourcen, Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen, nachhaltiger Konsum, nachhaltige Energieversorgung und Energienutzung sowie Arbeit und Qualifizierung. mehr

Wortbild RETech in den Farben schwarz, rot, gold

Export von deutschen Technologien und Know-how

www.bmub.bund.de/retech
www.retech-germany.net 

Logo, Schriftzug: Biodiversity in good company, der Buchstabe O ist jeweils als bunter Kreis dargestellt

Business and Biodiversity Initiative

www.business-and-biodiversity.de

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange

Navigation

zur Sprungnavigation

Themenportale