#ziek

Aktuelle Videos

15.11.2015 | KlimaSpots

Gedanken auf dem 10er #ziek #cop21

Nervöse Spannung. Der unbedingte Wille, zu gewinnen. Die Gewissheit: Es gibt kein Zurück mehr. Und ...

Video ansehen
15.11.2015 | KlimaSpot

Aliens kochen auch nur mit Wasser. #ziek #cop21

Astronaut Alexander Gerst hat sich gefragt: Würden Aliens beim Anblick der Erde intelligentes Leben ...

Video ansehen
17.11.2015 | KlimaSpot

Hannelore Elsner ist „Mutter Natur“

Die Natur braucht den Menschen nicht, der Mensch braucht die Natur. Eine eindringliche Botschaft von ...

Video ansehen

Neues zum Klimaschutz

Aktuelles

  • Beiträge zur #ziek-Blog-Parade

    Zahlreiche Blogger haben an der #ziek-Blog-Parade „Mit Crowdfunding zu mehr Klimaschutz“ teilgenommen. Weiterlesen

  • COP21: Klimaschützer schreiben Geschichte

    Die Weltklimakonferenz in Paris hat sich auf das erste Klimaschutzabkommen geeinigt, das alle Länder in die Pflicht nimmt. Weiterlesen

  • „Art Speaks Out“

    ikonoTV und das Bundesumweltministerium präsentieren 24h Kunst für den Klimaschutz Weiterlesen

„Viele Menschen glauben, sie könnten allein doch nichts fürs Klima tun. Unsere Kampagne zeigt, dass das nicht stimmt. Jeder kann seinen Beitrag leisten. Schon einfache Dinge – wie das Licht ausschalten oder der Kauf energiesparender Kühlschränke – können helfen.“

Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Barbara Hendricks Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

„Am liebsten gehe ich zu Fuß, auch weite Strecken – im Laufen kommen mir die besten Ideen. Quer durch Deutschland fahre ich am liebsten mit dem Zug, das hat den gleichen Effekt: Beim Aus-dem-Fenster-Gucken sind mir schon einige schöne Lieder eingefallen."

Musikerin
Judith Holofernes Musikerin

„Wir haben viele gute und schmackhafte Möglichkeiten, uns zu ernähren – und überraschend viele davon sind klimaschonend!“

Journalist und Filmemacher
Valentin Thurn Journalist und Filmemacher

#ziek WhatsApp-Broadcast

Erhalten Sie aktuelle Klimaschutztipps und Informationen zur #ziek Kampagne bequem über WhatsApp auf Ihr Smartphone.

Weiterlesen

Tipps zum Klimaschutz

Tipp 1

Anders fahren!

Mehr Abwechslung bei Wegen im Alltag? Das Internet macht's möglich: Es gibt mittlerweile jede Menge Apps und Webseiten, die Routen für Bus und Bahn, Radlerinnen und Radler oder Fußgängerinnen und Fußgänger schnell und gut berechnen. Das gilt auch für Schulwege: Vielleicht müssen Sie gar nicht immer Elterntaxi spielen! Kinder können schon ab dem Grundschulalter viele Wege selbstständig zurücklegen. Eine nachhaltige Alternative zum eigenen Auto ist auch das Car-Sharing.

Tipp 2

Gut leuchten!

Wenn Lampen im Schnitt täglich eine Stunde oder länger leuchten, machen sich moderne Leuchtmittel schnell bezahlt. Zuallererst sollte man die Glüh- oder Halogenlampen gegen sparsame Energiesparlampen oder neue LED-Lampen austauschen. So bleiben die Anschaffungskosten überschaubar, und man spart trotzdem spürbar Strom. Ein Zwei-Personen-Haushalt kann durch Austausch ineffizienter Leuchtmittel pro Jahr rund 80 Euro Stromkosten sparen.

Tipp 3

Labels lesen!

„Regional“ und „saisonal“ – das sind Kernbegriffe bei der Suche nach klimaverträglichen Produkten. Für diese Kriterien gibt es Gütesiegel unterschiedlicher Qualität. Das Portal siegelklarheit.de der Bundesregierung, das Verbraucherportal des Umweltbundesamts und der „Nachhaltige Warenkorb“ des Rats für nachhaltige Entwicklung – sie alle informieren über die Qualität von Kennzeichnungen in den einzelnen Produktbereichen. Das gilt nicht nur für Lebensmittel: Achten Sie auch bei anderen Produkten, wie etwa stromverbrauchenden Haushaltsgeräten, auf die Energie-Effizienzklassen und das Umweltzeichen „Blauer Engel“. Denn jeder Einkauf ist ein kleiner Klimagipfel. 

Fragen und Antworten

Mohnblumen