Website

"Qualitätsstandards für Bürgerbeteiligung"

Workshop für Bürgerinnen und Bürger

Das Umfrageinstitut uzbonn kontaktiert derzeit Bürgerinnen und Bürger aus dem Raum Darmstadt. Per telefonischer Zufallsauswahl sollen Teilnehmerinnen und Teilnehmer für einen Bürgerinnen- und Bürger-Workshop "Qualitätsstandards für Bürgerbeteiligung" gewonnen werden. Der Workshop ist Teil eines Projektes, das die IFOK GmbH und das Deutsche Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung (FÖV) im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) durchführen. Ziel des Projektes ist, Qualitätsstandards für Bürgerbeteiligung für das BMUB zu erarbeiten.

In dem Projekt geht es um Bürgerbeteiligung, bei der das BMUB Bürgerinnen und Bürgern informell und beratend in politische Prozesse einbindet. Informell heißt: Die Beteiligung ist nicht gesetzlich vorgeschrieben. Beratend heißt: Bürgerinnen und Bürger beraten Politik oder Verwaltung mit ihren Analysen, Einwänden und Erfahrungen. Die Entscheidung bleibt aber Sache der Politik bzw. der Verwaltung.

Für die Standards werden wissenschaftliche Studien und Leitfäden für Bürgerbeteiligung ausgewertet. Darüber hinaus sollen Erfahrungen, Meinungen und Erwartungen von Bürgerinnen und Bürgern in die Entwicklung der Qualitätsstandards einfließen. Dazu findet Anfang 2018 ein Bürgerinnen- und Bürger-Workshop in Darmstadt statt. Damit eine möglichst große Vielfalt von Lebens- und Sichtweisen, Wissen und Erfahrungen in die Qualitätsstandards einfließen kann, werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops per Zufallsauswahl gewonnen.