BMUB Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

https://www.bmub.bund.de/PM5635
03.06.2014

Hendricks unterzeichnet "Charta der Vielfalt"

Das Bundesumweltministerium bekennt sich zu einer Organisationskultur der Vielfalt. Ministerin Barbara Hendricks unterzeichnete heute anlässlich des 2. Deutschen Diversity Tages die "Charta der Vielfalt" der gleichnamigen Unternehmensinitiative.

Hendricks: "Die Vielfalt der biographischen Hintergründe, der Lebensstile und der Talente aller Kolleginnen und Kollegen sind der entscheidende Beitrag zur Arbeitsatmosphäre und zu den Arbeitsergebnissen unseres Ministeriums. Vielfalt, gegenseitige Akzeptanz und Solidarität sind wichtige gesellschaftspolitische Ziele der Bundesregierung. Ich bin der Meinung, dass wir diese Haltung in unserem Ministerium aktiv vorleben sollten."

Die Unternehmensinitiative steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Unterzeichner der "Charta der Vielfalt" bekennen sich zur Förderung eines Arbeitsumfelds, das frei von Vorurteilen ist. "Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen Wertschätzung erfahren - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität", heißt es in der Charta. Die Anerkennung und Förderung dieser vielfältigen Potenziale schaffe bedeutende Vorteile für die Organisationen.

03.06.2014 | Pressemitteilung Nr. 092/14 | Wirtschaft und Umwelt