BMUB Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Strahlenbelastung

Japan-Fukushima - Folgen für eine mögliche Strahlenexposition durch LM aus Japan

pixabay.com

Die infolge des Reaktorunfalls in Fukushima in die Atmosphäre freigesetzten radioaktiven Stoffe (Radionuklide) wurden mit dem Wind lokal, regional und global verfrachtet und in der Folge auf der Erdoberfläche deponiert.

zur Meldung

Lebensmittelsicherheit nach Tschernobyl-Unglück

Ingmar Runge, Chernobyl NPP Site Panorama with NSC Construction - June 2013, zugeschnitten von BMUB, CC BY-SA 3.0

Im Zuge des Reaktorunfalls in Tschernobyl im Jahr 1986 gelangte unter anderem das radioaktive Isotop Cäsium-137, ein Produkt der Kernspaltung, in größeren Mengen in die Umwelt.

zur Meldung