BMUB Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Nationale Strategie zur biologischen Vielfalt

leben.natur.vielfalt - Die Strategie

Die Bundesregierung hat am 7. November 2007 die unter Federführung des Bundesumweltministeriums erarbeitete Nationale Strategie zur biologischen Vielfalt (NBS) beschlossen. Die NBS ist eine umfassende und anspruchsvolle Strategie zur Umsetzung des UN-Übereinkommens über die biologische Vielfalt und enthält rund 330 Ziele und 430 Maßnahmen zu allen biodiversitätsrelevanten Themen.

Dialog- und Umsetzungsprozess

Die Umsetzung dieser Nationalen Strategie (NBS) ist keine Aufgabe für den Bund allein, sondern muss alle gesellschaftlichen Akteure einbeziehen. Deshalb hat das Bundesumweltministerium im Jahr 2007 einen mehrjährigen, dialogorientierten Umsetzungsprozess gestartet. Bausteine dieses Prozesses sind große Nationale Foren (ein Mal jährlich) und Regionale Foren zur biologischen Vielfalt (abgeschlossene Reihe), verschiedene akteursbezogene Dialogforen (fortlaufend) sowie NBS-Länderforen (fortlaufend). Es sind alle staatlichen und nicht-staatlichen Akteure eingeladen, sich am Umsetzungsprozess zu beteiligen.

Was kann ich als Bürgerin oder Bürger tun?

Der Nachhaltige Warenkorb aktuell - Ein Einkaufsführer zum Ausprobieren und Diskutieren. Neben dem Schwerpunkt Umwelt werden auch Themen wie Artenvielfalt und Gesundheit behandelt.

Ausführliche Informationen zur Nationalen Strategie, zu den Akteuren und Aktivitäten im Rahmen des Umsetzungs- und Dialogprozesses, aktuelle Termine, alle relevanten Veröffentlichungen zur Strategie sowie Informationen zum Bundesprogramm Biologische Vielfalt finden Sie auf der Internetseite www.biologischevielfalt.de.

Naturschutz-Offensive 2020

Die Ergebnisse des Indikatorenberichts 2014 zur Nationalen Strategie haben deutlich gemacht, dass die bisherigen Maßnahmen zum Schutz und der Erhaltung der biologischen Vielfalt nicht ausreichen, um die ehrgeizigen Ziele der NBS zu erreichen.

Um dem Umsetzungsprozess der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt neuen Schwung zu verleihen, hat Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks im Oktober 2015 mit der "Naturschutz-Offensive 2020" ein ambitioniertes Handlungsprogramm vorgestellt. Die "Naturschutz-Offensive 2020" macht deutlich, in welchen Handlungsfeldern bei der Umsetzung der NBS die größten Defizite bestehen und bis zum Jahr 2020 verstärkte Anstrengungen zur Erhaltung der biologischen Vielfalt von welchen Akteuren gefordert sind. Dazu werden zehn prioritäre Handlungsfelder definiert und insgesamt 40 vordringliche Maßnahmen beschrieben.