BMUB Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Meeresnaturschutz

In Deutschland wird der Meeresnaturschutz in einer bundesstaatlichen Aufgabenteilung zwischen den Bundesländern und dem Bund wahrgenommen. Während die Bundesländer für die Küstengewässer zuständig sind, ist der Bund, vertreten durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und das Bundesamt für Naturschutz (BfN), für die Gesetzgebung, die internationale Zusammenarbeit sowie für die Ausführung von Bundesgesetzen im küstenfernen Bereich der deutschen Ausschließlichen Wirtschaftszone (AWZ) und des Festlandsockels jenseits der 12-Seemeilen-Grenze zuständig.

Die folgenden Seiten geben einen Überblick über die Arbeitsbereiche des Meeresnaturschutzes im BMUB.